Jahresberichte
Jahresbericht  2011 Da bei Drucklegung des TSG-Journals 2010 die Ergebnisse der Abteilungsmeisterschaften noch nicht vorlagen, werden diese hier nachgereicht: Herren-Einzel 1.Platz: Thomas Klaffke: 7:5, 6:4 2.Platz: Dominik Weil 3.Platz: Timo Weil und Johann Röper Herren-Einzel Ü 50 1.Platz: Walter Sturny: 6:4, 7:6 2.Platz: Heinz-Jürgen Seng 3.Platz: Christoph Kückels und Udo Repp Herren-Doppel 1.Platz: Udo Repp / Walter Sturny: 6:0, 6:3 2.Platz: Heinz-Jürgen Seng / Maximilian Kros 3.Platz: Dominik Weil / Timo Weil               und Dieter Janik / Thomas Klaffke Mit der Abteilungsversammlung am 29.März gingen wir in die Saison 2011, zu der nur 27 (!) stimmberechtigte Mitglieder begrüßt werden konnten. Im Mittelpunkt stand hier die Neuwahl der Abteilungsleitung. Vorrangiges Ziel war eine deutliche Verjüngung einzuleiten, das leider nicht ganz erreicht wurde. Unter der Wahlleitung von Ernst Beucher wurde die Abteilungsleitung wie folgt einstimmig gewählt: Abteilungsleiter: Victor Bergmann Stellvertreter und Sportwart: Robert Claus Jugendwart: Maximilian Kros. André Kruse und Walter Sturny erklärten sich bereit, Abteilungsleiter, Sport- und Jugendwart bei ihren Aufgaben zu unterstützen. Die Versammlung bedankte sich mit herzlichen Applaus bei André Kruse und Ulrike Röper, beide traten zur Wahl nicht mehr an, für die teils langjährige, erfolgreiche, engagierte und umsichtige Arbeit. Zu dem Arbeitseinsatz am 18.April – Vorbereitung der Tennisanlage für den Spielbetrieb – erschienen erfreulicherweise mehr hilfswillige Mitglieder als in den Vorjahren. Hierbei hervorzuheben ist die Herrenmannschaft Ü 50 unter der Führung von Walter Sturny, die bei anfallenden Arbeiten grundsätzlich den Kern bildet. An unserem Saison-Eröffnungs-Turnier mit Brunch am 17. April nahmen 35 Erwachsene und 9 Kinder teil, die nach einhelligen Aussagen einen schönen Tag auf der Anlage verbrachten. An den Medenspielen 2011 – Rheinhessische Mannschaftsmeisterschaften - nahmen wir mit 5 Mannschaften und unterschiedlichem Erfolg teil: Jungen U 18 B-Klasse Ständige Aufstellungsprobleme und auch die sehr dünne Spielerdecke führten leider zu dem letzten Platz und damit zum Abstieg in die C-Klasse. Ob in 2012 wieder eine Jugendmannschaft gemeldet werden kann ist derzeit noch fraglich. Damen 50 Rheinhessenliga Mit einem sehr guten 2. Platz und 8:2 Punkten wurde der Aufstieg in die Verbandsliga nur knapp verpasst. Herren B-Klasse Nach dem vorjährigem Aufstieg konnte die zweite Herrenmannschaft die Klasse behaupten. Herren A-Klasse Mit einem wieder überragendem Robert Kronenberg, der abermals kein Spiel abgab, erreichte die erste Herrenmannschaft in ihrer Gruppe mit 6:4 Punkten einen sehr guten dritten Platz. Herren 50 Rheinhessenliga Ein ausgeglichenes Punkteverhältnis von 6:6 führte zu einem zufriedenstellendem 4. Platz. Die von André Kruse ins Leben gerufene und von ihm und Christian Claus betreute Bambinigruppe erfreut sich nach wie vor steigender Nachfrage und großer Beliebtheit. An manchen Freitagen wurden schon über 30 Kinder auf der Anlage gezählt. Über dieses Angebot konnten wir nicht nur im Jugendbereich neue Mitglieder bekommen, auch die Kinder begleitenden Eltern entdecken mehr und mehr ihr Interesse für den Tennissport. Zu unserem schon traditionellen Pfingst-Schleifchen-Turnier meldeten sich leider nur 12 Teilnehmer an. Mangels Resonanz musste das Ferienturnier – wie auch im Vorjahr - ausfallen. Das Desinteresse an unseren Abteilungsmeisterschaften wird leider auch immer größer. Wegen mangelnder Teilnehmerzahlen konnte allein eine Konkurrenz mit folgendem Ergebnis ausgetragen werden: Herren-Doppel 1.Platz: Herbert Cembrowski / Heinz-Jürgen Seng: 6:2. 7:6 2.Platz: Thomas Klaffke / Michael Strauß 3.Platz: Karl Johannsen / Günther Werth              und Wilfried Weil / Jürgen Dexheimer Mit einer sehr gelungenen Feier in der Tennishütte am 14.September 2011 wurde unser ehemaliger Abteilungsleiter André Kruse geehrt, der sich auf der Mitgliederversammlung im Frühjahr nicht mehr zur Wahl stellte. André trat 1988 in die Abteilung ein und wurde bereits 1992 Abteilungsleiter. Über 19 Jahre hat er dieses Amt in vorbildlicher Weise ausgeübt. Der Rheinhessische Tennisverband, vertreten durch seinen Vizepräsidenten Jan Hanelt, verlieh ihm für seine erfolgreiche und langjährige ehrenamtliche Tätigkeit die silberne Ehrennadel. Auch Michael Wagner als 1. Vorsitzender des Gesamtvereins und Robert Claus als stellvertrender Abteilungsleiter würdigten seine Verdienste und gaben der Hoffnung Ausdruck, dass auch in Zukunft weiter mit ihm gerechnet werden kann. Robert CLAUS
© 2019 TSG-Drais 1876 e.V.
Startseite Verein Informationen Termine Vereinsheim Downloads Home Trainingszeiten Geschichte Jahresberichte Mannschaftsmeldung Mannschaften LK-Vereinsübersicht Spielpläne